Es stellen sich vor die Kartunger Prinzenpaare für die Kampagne 2017/ 2018.
Es sind dies Jugendprinzessin Jule die I. vom Oberdorf und Jugendprinz Marius der I. vom Prinzeneck,
Prinzessin Céline die I. vom Hanauerland und Prinz Roman der I. von s'Tränehof.

IMG 5008


Jule die I. vom Kartjer Oberdorf werde ich genannt und als Jugendprinzessin vom KNC begrüße ich euch. Als echtes Kartjer Mädel ging ich schon mit meinem Prinzen Marius hier in den Kindergarten und in die Grundschule. Schon damals war klar, wir zwei werden einmal beim KNC Jugendprinzenpaar.
Meine Eltern waren auch schon Kartunger Prinzenpaar, so wie meine Schwester Lena Jugendprinzessin 2014 war.
Meine Oma Hannelore ist als Hexe aktiv und mein Opa Gotthard ein echter Kartjer Seeräuber. Mein Opa Alfred ist ein Urgestein beim Deutsch-Französischen-Karnevals-Verein. Mehr Fastnacht im Blut geht wirklich nicht mehr!
Ich selbst bin auch seit Jahren beim KNC und tanze jetzt in der Prinzengarde. In dieser Kampagne habe ich dafür leider wenig Zeit, denn ich bin ja für euch als Jugendprinzessin unterwegs. 

IMG 4984IMG 4992IMG 4995


Marius der I. vom Prinzeneck werd ich genannt, als Kartjer bin ich schon bekannt. Meine Mama war Prinzessin, ein Prinz war Papa auch, so ist's in unserer Familie Brauch. Der PCP mein Onkel ist sogar der Chef der Prinzen, als er es erfuhr, ein breites Grinsen. Denn nun sind wir drei Prinzen in diesem Eck, und über Fasching mal kurz zuhause weg. Auch möchte ich noch meine Tanten Silvia und Otilia nennen, die alle als Dorftratschen aus der Sitzung kennen. Und auf diese pass ich höllisch auf, nicht das die mich bringen, in der Sitzung ein Jahr drauf. Mit nun 14 Jahren bin ich bereit, für die fünfte Jahreszeit. Schon seit der Zeit im Kindergarten, konnte ich es nicht erwarten. Denn seit dieser Zeit war es schon klar, die hübsche Jule und ich werden Jugendprinzenpaar. Ich hoffe nur, dass sie nicht wie meine Mama tickt, und bei jedem Späßchen zickt. Trotz meinen Hobby Handball, Klavier und Kochen freu ich mich auf närrische Wochen. 

Darf ich mich vorstellen: Céline die I. aus dem Hanauerland
Vor 24 Jahr' im elsässischen Straßburg das Licht der Welt erblickt, wurd ich dann aber doch in Rheinau in d'Kinder- und Realschul' geschickt. Nach meiner Ausbildung hat's mich zum Abi nach Bühl getrieben, dort lernte ich meinen Prinzen kennen und lieben. Seit vier Jahren treib ich mich nun in Kartung um, ging nebenbei noch nach Karlsruhe zum Studium. Bin mittlerweile in der Kartjer Gesellschaft voll integriert und auch in einigen Vereinen engagiert. Unter anderem habe ich dem KNC meine Treue geschworen, wurde dort zu einem Markbachtroll erkoren. 

IMG 5005IMG 4983 Kopie

Als Roman der I. von s'Träne begrüße ich euch.
Vielen von euch bin ich aus der MGV Vorstandschaft oder dem Gemeinderat bekannt, doch nun regier' ich als Prinz das Kartjer Land. Dass ich einmal Prinz sein möchte war mir schon früh klar, auch weil mein Großvater Gründungsmitglied des Narrenclub war. Beim KNC haben es mir die Trolle und das Umzugsteam angetan ... sorry Leute da muss dieses Jahr halt mal jemand andres fahrn. Im Juli '92 kam ich auf die Welt, konnt weder laufen noch springe. Ich tat dann einfach was mir gefällt und ging freitags drauf ins Singen. 
Viele Jahre der Schule und Lehre sind seither vergangen, doch erst vor kurzem habe ich beim Fips im Markbach angefangen. 

Kaum erwarten konnten wir's bis heute, verheimlichen mussten wir's vor allen Leuten.
Das ein oder andere Mal mussten wir schwindeln und euch einen Bären aufbinden.
Doch nun ist es endlich soweit,
wir wollen nun regieren, und als Prinzenpaar durch Kartung flanieren.
Wir wollen tanzen, feiern und lustig sein, bis Aschermittwoch das muss so sein.
Wir starten nun die Narretei, und hoffen sie geht nie vorbei!
Ein dreifach Säbel hoch auf diese Kampagne.
Säbel hoch, säbel hoch, säbel hoch!